1922 erhielt der Diabetiker Leonard Tompson als erster Patient

Insulininjektionen aus gereinigtem Pankreasextrakten. Seine

behandelnden Ärzte Banting und Macleod erhielten 1923 für

ihre Entdeckung den Nobelpreis für Medizin. Seither konnte

Millionen von Diabetikern das Leben gerettet werden.

 

1923 wurde Insulin industriell aus den Bauchspeicheldrü-

senextrakt von Rindern und Schweinen hergestellt. 1926 wur-

de die blutzuckersenkende Wirkung der Biguanide entdeckt.

 

1936 entwickelte Hagedorn das lang wirkende

Verzögerungsinsulin.

 

1942 wurde die bluzuckersenkende Wirkung der

Sulfonylharnstoffe entdeckt.

 

1980 erste Insulinpumpe.

 

1983 Einführung des Humaninsulins.

 

1985 Einführung des Insulinpens.

 

1989 Einführung des ersten kurz wirkenden Insulin Analogon.

 

2000 Einführung des ersten lang wirkenden Insulin Anologon.

zurück